weather-image
23°

Glätteunfall bei Haßmoning: Zwei Verletzte und 11 000 Euro Schaden

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews/BeMi

Ein Verkehrsunfall auf spiegelglatter Straße hat sich am Mittwochabend auf der Strecke zwischen Haßmoning und Truchtlaching ereignet. Zwei Personen wurden verletzt.


Update, Donnerstag, 11.45 Uhr:

Nach Polizeiangaben fuhr ein 20-jähriger Traunreuter mit seinem VW Golf am Mittwoch gegen 17.45 Uhr auf der schmalen Straße von Truchtlaching Richtung Hörpolding.

Anzeige

Kurz vor Haßmoning geriet der Wagen vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der spiegelglatten Straße ins Schleudern und prallte mit der Beifahrerseite an den entgegenkommenden Opel Mokka eines Ehepaars. Dabei wurden der Golf-Fahrer und die Beifahrerin im Opel leicht verletzt. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr aus Stein an der Traun, die gerade von einem Einsatz in Hörpolding zurückgekehrt war, wurde zur Verkehrslenkung alarmiert. Die Straße war für eine knappe Stunde komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Schaden liegt bei 11 000 Euro.

Erstmeldung, Mittwochabend:

Auf der schmalen Strecke war ein 20-jähriger Fahranfänger gegen 17.45 Uhr mit seinem VW Golf unterwegs von Truchtlaching in Richtung Hörpolding. Kurz vor Haßmoning kam er vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der spiegelglatten Straße ins Schleudern.

Zeitgleich kam ein Ehepaar mit ihrem Opel Mokka entgegen. Diese konnten einen Zusammenprall ebenfalls nicht mehr verhindern. Der VW krachte mit der Beifahrerseite in die Front des Opels. Der junge VW-Fahrer und die Beifahrerin im Opel wurden leicht verletzt. Der Fahrer des Opel blieb unverletzt.

Die Frau wurde nach der Erstversorgung vom BRK, das mit einem Rettungswagen am Unfallort war, ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Golf musste nicht ins Klinikum. Die Feuerwehr aus Stein an der Traun, die gerade von einem Einsatz in Hörpolding ans Feuerwehrgerätehaus zurückgekehrt war, wurde zur Verkehrslenkung an die Unfallstelle alarmiert.

Die Gemeindeverbindungsstraße war für eine knappe Stunde komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 6000 Euro. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen.

FDLnews/BeMi