weather-image
25°

Gezündelt und Lügen erzählt

0.0
0.0

Traunreut – Erst zündelten zwei Schüler, dann erzählten sie der Polizei noch Lügen. Eine Putzfrau erwischte die beiden Zehnjährigen am Montag auf dem Schulgelände der Mittelschule auf frischer Tat beim Zündeln. Die Kinder versuchten, sich in einer Papiertonne zu verstecken, wurden aber entdeckt und der Polizei übergeben. Die Beamten fanden bei den beiden ein Küchenmesser. Zudem gaben die Schüler falsche Personalien an. Deshalb mussten sie mit zu Dienststelle. Erst dort sagten sie ihre richtigen Namen. Die Polizei hat die Schule und das Jugendamt über den Vorfall informiert. fb


 
Anzeige