weather-image

Gestohlenes Auto aus Verkehr gezogen

5.0
5.0

Bergen. An der Rastanlage Hochfelln-Nord haben die Traunsteiner Schleierfahnder am Sonntag einen gestohlenen Wagen mit gefälschten Fahrzeugpapieren aus dem Verkehr gezogen. Der italienische Peugeot war von einer 33-jährigen Frau aus Moldawien gefahren worden, die mit einem gleichaltrigen Tunesier unterwegs war. Der Fahrzeugschein entpuppte sich im Rahmen der Kontrolle als Fälschung. Die Frau und der Mann wurden vorläufig festgenommen und das Auto sichergestellt.


Die Traunsteiner Kriminalpolizei konnte mittlerweile nachweisen, dass der Peugeot erst im März in Italien gestohlen worden war. Der Wert des Wagens liegt bei rund 10 000 Euro. Die Frau hat bei ihrer Befragung angegeben, den Peugeot von einem Albaner gekauft zu haben. Sie wurde gestern dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Traunstein wegen des Verdachts der Urkundenfälschung und der Hehlerei von Kraftfahrzeugen vorgeführt. Dieser hat einen Haftbefehl gegen die 33-Jährige angeordnet, der gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

Anzeige