Geschwindigkeitskontrollen: Bußgeld, Fahrverbot und zahlreiche Verwarnungen

Blitzer  an einer Landstraße
Bildtext einblenden
Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa

Geschwindigkeitsmessung auf der B 304 in Traunstein, Höhe Salzburger Straße

Die Verkehrspolizei Traunstein führte im Zeitraum von Freitag, 8. Oktober, 18.50 Uhr, bis Samstag, 9. Oktober, 1 Uhr, eine Geschwindigkeitsmessung auf der B 304 in Traunstein auf Höhe der Salzburger Straße durch. Im Messzeitraum kam es zu einem Fahrzeugdurchlauf von 942 Fahrzeugen. Hierbei mussten 20 Fahrzeugführer verwarnt werden, ein Fahrzeugführer wurde angezeigt. Dieser war statt der erlaubten 70 km/h mit 117 km/h unterwegs. Er muss mit einer Geldbuße in Höhe von 160 Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Geschwindigkeitsmessung auf der B 306, Ortsdurchfahrt Hammer

Die Verkehrspolizei Traunstein führte am Montag, 11. Oktober, im Zeitraum von 7.15 Uhr bis 11.30 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung auf der B 306 im Bereich der Ortsdurchfahrt Hammer durch. Im Messzeitraum kam es zu einem Fahrzeugdurchlauf von 1986 Fahrzeugen. Hierbei mussten 33 Fahrzeugführer verwarnt werden, ein Fahrzeugführer wurde angezeigt. Dieser war statt der erlaubten 70 km/h mit 93 km/h unterwegs. Er muss mit einer Geldbuße in Höhe von 100 Euro und einem Punkt rechnen.

Mehr aus der Stadt Traunstein