weather-image
21°

Gemeinsamer Filmabend

5.0
5.0

Schleching – Der Andrang ist groß gewesen bei einem Filmabend im Schlechinger Bürgerhaus: Die seit Juli im Dorf lebenden Asylbewerber aus Eritrea und zahlreiche Schlechinger waren gekommen, um den Film über Asmara, die Hauptstadt von Eritrea, gemeinsam anzusehen.


Anika Hempel und Anthony Whitworth vom Helferkreis berichteten, dass sie den Film schon vorab zusammen mit den Asylbewerbern aus Eritrea angesehen haben. Die jungen Männer seien bewegt und berührt gewesen.

Anzeige

Mitglieder des Helferkreises machten deutlich, dass sich die Eritreer mehr Kontakt zu Familien in Schleching wünschen. Die Helfer berichteten, was sie bereits alles mit den Asylbewerbern unternommen haben – von gemeinsamen Ausflügen bis zum Schwimmen im Bärnsee. Auch der Deutschunterricht habe bei den Afrikanern bereits gefruchtet.

Dr. Jan Bodo Sperling vom Helferkreis berichtete, dass Martin Sabold noch fünf weitere eritreische Musikinstrumente, die Krar, bauen will. Eine Krar, die ein Flüchtling in Frasdorf selbst gebaut hat, wurde vorgeführt, auf der einer der Asylbewerber zur Freude des Publikums spontan ein Lied spielte. wun