weather-image
26°

Gasaustritt in Eisdiele am Bahnhof – Fünf Angestellte verletzt

4.8
4.8
Bildtext einblenden

Große Aufregung am Traunsteiner Bahnhof: Wegen eines Gasaustritts in der Eisdiele musste das Gebäude am Mittwochnachmittag evakuiert und mehrere Gäste in Sicherheit gebracht werden.


Im Keller des Gebäudes war an einer Gasflasche, die für die Kohlensäurezufuhr für Kaltgetränke benötigt wird, die Dichtung kaputt gegangen und das Gas daraufhin ausgetreten. Fünf Angestellte der Eisdiele im Alter von 18 bis 35 Jahren atmeten das Gas ein. Sie klagten anschließend über leichte Atembeschwerden und wurden zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Gäste wurden nicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Traunstein sperrte den Bereich rund um die Eisdiele großräumig ab. Atemschutzträger sorgten dafür, dass kein Gas mehr austritt. Nach einer halben Stunde konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden, die Eisdiele blieb aber geschlossen. (Foto: Artes)

Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein