weather-image
23°

Gartenbäuerinnen starten heuer wieder durch

0.0
0.0

Teisendorf – Die Gartenbäuerinnen ließen das vergangene Jahr auf ihrer Jahreshauptversammlung im Gasthof Helminger in Rückstetten Revue passieren.


Vorsitzende Roswitha Gramminger berichtete über die vielen Aktionen, an denen die Frauen beteiligt waren. Sie waren zum Beispiel bei den Rosentagen und dem Waginger Markt gefordert. Gramminger sagte, dass auch heuer wieder jede helfende Hand benötigt wird, da neben der vielen Arbeit in der Hochsaison sonst solche Aktionen nicht zu stemmen seien. Zusätzlich ist für dieses Jahr auch wieder ein Ausflug geplant. Das Ziel steht noch nicht fest. Kassierin Luise Mitterreiter berichtete von geordneten Finanzen.

Anzeige

Besondere Freude rief das neue Programmheft hervor, in das Evi Reiter wieder viel Arbeit gesteckt hatte. Die Gartenbäuerinnen möchten ihr Wissen, das sie in einer insgesamt 120-stündigen Ausbildungs erworben haben, an andere weitergeben. So werden zahlreiche Kurse, Führungen und Vorträge angeboten. Neben Weidenflechten und Ostereierfärben kann man auch einen abendlichen Kräuterspaziergang oder ein Gartenfrühstück machen.

Wer lieber kreativ sein möchte, für den sind der Kurs »Türkränze binden« oder ein Workshop zum Thema Herbststräuße ideal. Auch Einkochen, Einwecken und alles rund um die Tomate stehen auf dem Programm. Die Hefte werden auf vielen Versammlungen der Gartenbauvereine verteilt, liegen in vielen Gärtnereien und den Touristinformationen in der Region aus. fb