weather-image
20°

Ganz Waging war eine Partyzone

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die Jugendkapelle Waging übernahm den musikalischen Auftakt. (Foto: Eder)

Waging am See – Ganz Waging war am Samstagabend eine einzige große Partyzone. Viele Einheimische wie Urlauber nutzten das schöne Wetter, um es sich beim Marktfest bei Musik, Speis und Trank, beim Bummeln und Ratschen gut gehen zu lassen.


Schon kurz nach dem offiziellen Beginn um 18 Uhr waren viele Bänke und Tische gut besetzt, und von überall her Musik zu hören. Viele Kinder waren mit ihren Eltern unterwegs. Gerade die Kleinen fanden interessante Spielmöglichkeiten bei den Bauklötzen; die Mutigeren mühten sich den Kletterturm hinauf, mit fachlichen Kommentaren kräftig unterstützt von den Zuschauenden.

Anzeige

Echte Hingucker waren die beiden Stelzengeher, die immer wieder auch den Kontakt zu den Leuten »am Boden« suchten und Gaudi machten. Wo immer sie auftraten, reckten sich alle Hälse, und die Leute bewunderten die Geschicklichkeit der zwei Künstler.

Auch musikalisch war viel geboten: Am Gasthaus »Kupferkessel« spielte das Espresso Duo auf, am »Bräukeller« trat »Jack in the Box« auf und am Marktplatz spielte zunächst die Jugendkapelle Waging unter Leitung von Makis Gypas. Sie wurde von der Band »Baeck in Town« abgelöst. Auch gastronomisch war in der Ortsmitte viel geboten – von der Bierinsel bis zum »Bayern-Burger«. So wurde bis spät in die Nacht gefeiert. he

Mehr aus der Stadt Traunstein