weather-image
18°

FW: Ländlichen Raum stärken

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Michael Koller

Bei der Landtagswahl am 15. September geht es um die Zukunft unserer bayerischen Heimat. Um diese erfolgreich zu gestalten, muss der ländliche Raum gestärkt werden. Wir brauchen echte Chancengleichheit und ein stabiles soziales Umfeld, um künftigen Herausforderungen gewachsen zu sein. Solide Handwerksbetriebe und die bäuerliche Landwirtschaft sind die Grundlage hierfür.


Deshalb ist es mir ein Herzensanliegen, dass die Landwirtschaft, der Mittelstand und das Handwerk als tragende Säulen der heimischen Wirtschaft Unterstützung finden. Bei der jungen Generation muss wieder das Interesse und die Begeisterung für solche Berufe geweckt werden. Ich will Anreize schaffen, damit die Betriebe nachhaltig weiter geführt werden, dass unsere Region für Touristen attraktiv bleibt und die jungen Leute nicht in die Ballungsräume abwandern.

Anzeige

Politik ist für mich das richtige Instrument die Rahmenbedingungen zu optimieren. Ausbau und Erhalt einer modernen Daseinsvorsorge durch eine leistungsfähige Infrastruktur, eine wohnortnahe Versorgung mit Gütern des täglichen Lebens und Bildungseinrichtungen sowie medizinischer Versorgung sind in meinen Augen die Voraussetzungen für eine starke ländliche Region.

Ich will zukunftssichernde Bildungsregionen für unsere Kinder und eine hohe Qualität des Unterrichts. Bildung muss in das Leben vor Ort eingebettet sein und die Kinder fördernd und fordernd begleiten. Dass die berufliche Ausbildung in der Bildungspolitik wieder aus dem Schatten der akademischen Ausbildung hervortritt, ist mir besonders wichtig. Das von den Landfrauen geforderte Schulfach »Lebensökonomie« will ich an die Schulen bringen. Es wird im Kleinen schon viel auf den Weg gebracht und dieses Engagement für Familie und Freunde, in Vereinen, Kirchen und sozialen Einrichtungen bewundere ich und wirkt sich auf meine Arbeit aus. Für mich muss immer der Mensch im Mittelpunkt unseres Handelns stehen.

Als Vereinsvorsitzender sind mir unsere Traditionen und Werte sowie das ehrenamtliche Engagement ein besonderes Anliegen. Damit unsere Heimat auch für künftige Generationen lebens- und liebenswert bleibt, werde ich engagiert, sozial und bodenständig für die Menschen in unserer Region eintreten.