weather-image
15°

Fünf Syrer illegal eingeschleust

0.0
0.0

Bergen – Schleierfahnder aus Traunstein haben an der Autobahnraststätte Hochfelln-Nord fünf Syrer entdeckt, die in einem gestohlenen Auto illegal nach Deutschland eingeschleust worden waren. Der Schleuser, ein 24-jähriger Ägypter, sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Die syrische Familie kam in eine Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber. Die Beamten hatten am Sonntag gegen 10 Uhr einen Citroen mit italienischem Kennzeichen gestoppt. Der Ägypter saß am Steuer, im Auto hatte er die Syrer, drei Männer und zwei Frauen im Alter von 48, 20, 19, 18 und 6 Jahren. Die Überprüfung der Personalien ergab, dass die Syrer ohne gültige Aufenthaltserlaubnis eingereist waren. Das Auto war am 19. Dezember in Italien als gestohlen gemeldet worden. fb


 
Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein