weather-image
16°

Frontal mit Gegenverkehr kollidiert: Wagingerin (66) schwer verletzt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Der Mitshubishi (rechts im Bild) einer 66-jährigen Wagingerin krachte am Montagvormittag bei einem Überholvorgang in der Trostberger Straße frontal in den entgegenkommenden VW (links) eines Traunreuters. Die Unfallverursacherin wurde schwer verletzt, der VW-Fahrer leicht. Foto: FDL/BeMi

Traunreut – Schwer verletzt wurde eine 66-jährige Wagingerin bei einem Frontal-Crash auf der Trostberger Straße am Dienstagvormittag; ein 76-jähriger Traunreuter wurde leicht verletzt.


 

Anzeige

 

Update, Mittwoch, 11.15 Uhr:

Die Wagingerin wollte gegen 9.45 Uhr mit ihrem Mitsubishi auf der Trostberger Straße stadteinwärts einen Audi überholen. Offenbar übersah sie den ihr entgegenkommenden Traunreuter in seinem VW Tiguan. Auf Höhe einer Tankstelle stießen beide Fahrzeuge frontal zusammen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 20 000 Euro.

Die Feuerwehr war mit 15 Kräften und vier Fahrzeugen zur Verkehrsregelung im Einsatz. Zur Versorgung der Verletzten kamen ein Rettungswagen, ein Krankentransportwagen und ein Notarzt.

Erstmeldung, Dienstag, 11.12 Uhr:

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte eine 66-jährige Fahrerin aus Waging mit ihrem Mitshubishi auf Höhe einer Schreinerei in der Trostberger Straße einen anderen Pkw überholen. Doch sie übersah einen entgegenkommenden VW Tiguan, der von einem 76-jährigen Traunreuter gesteuert wurde. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen; dabei wurde die Unfallverursacherin schwer verletzt.

Der Traunreuter VW-Fahrer wurde laut Polizeiangaben von der Unfallstelle leicht verletzt. Die Verletzten wurden vom BRK, dass mit einem RTW, einem Notarzt und einem Krankentransportwagen vor Ort war, erstversorgt und anschließend in die Krankenhäuser Traunstein und Trostberg gebracht.

Die Feuerwehr aus Traunreut war mit rund 20 Mann zur Absicherung und Säuberung der Unfallstelle am Einsatzort. Des weiteren regelten sie den Verkehr, da die Trostberger Straße für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden musste.

Der Sachschaden liegt bei geschätzten 15 000 Euro. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen.

FDL/BeMi

Mehr aus der Stadt Traunstein