weather-image

Fritteusenbrand war schnell gelöscht

5.0
5.0

Inzell – Leichte Verletzungen erlitt der 24-jährige Pächter der Gaststätte im Badepark beim Versuch, den Brand einer Fritteuse zu löschen.


Nach Angaben der Polizei kam es am Dienstag gegen 12.30 Uhr aus bislang unbekannter Ursache zu dem Feuer. Die Feuerwehr Inzell rückte mit 20 Mann an und konnte es schnell löschen. Der Pächter der Gaststätte wurde vorsorglich ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Am Gebäude selbst entstand nach Angaben der Polizei kein Sachschaden.

Anzeige

Zur Klärung der Brandursache wurde die Fritteuse sichergestellt. fb