weather-image
22°

Fridolfingerin leicht verletzt

0.0
0.0

Waging am See – Zu einem Unfall mit mehreren Autos kam es am Mittwochabend in Waging. Dabei wurde eine Frau verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 10 000 Euro.


Ein 68-jähriger Rentner aus Burghausen wollte aus der Seestraße kommend nach links in Richtung Taching am See abbiegen. Hierbei übersah er eine von rechts kommende Fahrzeugkolonne. Eine 28-jährige Rumänin, die gerade mit ihrer Familie aus dem Italienurlaub zurückkam, konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem BMW des Rentners zusammen. Der Seat der Rumänin landete im angrenzenden Feld. Zum Glück wurde hier niemand verletzt.

Anzeige

Der Burghauser kam mit seinem Auto nach einigen Metern auf der Staatsstraße zum Stehen. Dies erkannte ein Münchner gerade noch rechtzeitig und konnte Dank seiner guten Reaktion und einer Vollbremsung einen Auffahrunfall vermeiden. Anders erging es einer 39-jährigen Fridolfingerin. Sie fuhr auf das vor ihr stehende Auto des Münchners auf und touchierte ein weiteres Fahrzeug im Gegenverkehr.

Der Gesamtschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Die 39-jährige Fridolfingerin wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Traunstein gebracht. Die Feuerwehr aus Waging war mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort. Sie leiteten den Verkehr um und kümmerten sich um die Ausleuchtung und Absicherung der Unfallstelle. fb