weather-image

Freundliche Herbstquote dank milder Witterung

0.0
0.0

Traunstein – Erfreuliche Entwicklung am heimischen Arbeitsmarkt: Im Zuständigkeitsbereich der Agentur für Arbeit Traunstein (Landkreise Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting) ist die Arbeitslosenquote im Oktober von 3,2 auf 3,0 Prozent zurückgegangen. Das teilte die Arbeitsagentur am Mittwoch mit. 7953 Menschen sind in den vier Landkreisen arbeitslos gemeldet, das sind 480 weniger als im September und 286 weniger als im Oktober 2015, als die Quote 3,1 Prozent betrug.


»Eine Arbeitslosenquote von 3,0 Prozent hatten wir das letzte Mal im Oktober 2012. Der Arbeitsmarkt in unseren Regionen ist sehr vielfältig, weshalb Schwankungen, beispielsweise in der Nachfrage bei Produkten oder Dienstleistungen nicht in der Ausprägung spürbar sind, wie in anderen Agenturbezirken«, erläutert Agentur-Chefin Jutta Müller. »Dafür haben wir saisonale Schwankungen, die nicht berechenbar sind, die manchmal sehr günstig für uns ausgehen, wie dieser milde Herbst, der für Bau und Hotellerie gleichermaßen positiv wirkt.«

Anzeige

Aktuell sind in den vier Landkreisen 3391 offene Stellen gemeldet sieben mehr als im September und 540 mehr als im Oktober letzten Jahres. Der Knapp 33 Prozent aller Angebote gehören zu dem Berufsbereich Produktion und Fertigung.

Landkreis Traunstein

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Traunstein betrug zum Ende des Monats Oktober 2,5 Prozent – 0,1 Prozentpunkte weniger als im September; im Oktober 2015 hatte sie 2,7 Prozent betragen. 2298 Menschen sind aktuell arbeitslos gemeldet, das sind 159 Menschen weniger als vor einem Jahr. Gegenüber September sind es 138 Arbeitslose weniger, ein Rückgang um 5,7 Prozent.

751 Menschen meldeten sich im Oktober neu arbeitslos, das sind 35 mehr als im September und 38 mehr als im Oktober des Vorjahres. Dagegen meldeten sich 893 Personen aus der Arbeitslosigkeit an. 299 nahmen eine Erwerbstätigkeit auf, 248 gingen in Ausbildung und/oder Qualifizierung, 295 meldeten sich in Nichterwerbstätigkeit ab und der Rest machte keine Angaben.

Derzeit sind der Arbeitsagentur für den Landkreis Traunstein 1041 offene Stellen gemeldet, das sind zwölf weniger als im September und 51 mehr als im Oktober 2015. Schwerpunkte liegen im Bereich Produktion und Fertigung mit 345 freien Stellen, kaufmännische Dienstleistung und Handel mit 213 Angeboten und im Gesundheits- und Sozialwesen mit 173 Stellen.

Auch im Landkreis Berchtesgadener Land ist die Arbeitslosenquote im Oktober um 0,1 Punkte gesunken und beträgt nun 3,4 Prozent – damit liegt sie auf gleichem Niveau wie im Oktober letzten Jahres. 1709 Menschen sind derzeit arbeitslos gemeldet, das sind 77 weniger als im September und einer weniger als im Vorjahresmonat.

524 Personen meldeten sich im Laufe des Oktober neu arbeitslos, eine weniger als im September und 35 mehr als im Oktober 2015. Dem gegenüber stehen 604 Abmeldungen aus der Arbeitslosigkeit. 199 bislang Arbeitslose nahmen eine Erwerbstätigkeit auf, 175 begannen eine Ausbildung, 193 meldeten sich in Nichterwerbstätigkeit ab und 37 machten hierzu keine Angabe oder gaben sonstige Gründe an.

Aktuell sind im Berchtesgadener Land 821 offene Stellen gemeldet, das sind 33 weniger als im September und 267 mehr als im Oktober des Vorjahres. Die meisten Angebote gibt es bei Produktion und Fertigung mit 217 Stellen, kaufmännische Dienstleistungen, Handel und Tourismus bieten 204 Stellen und das Gesundheitswesen 133. fb