weather-image
28°

Freibad öffnet an Christi Himmelfahrt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
In den ersten Wochen werden die Badegäste im Freibad auf die 80 Meter lange Wasserrutsche verzichten müssen. Die Sanierung des Treppenaufgangs dauert noch bis Ende Mai. (Foto: Rasch)

Traunreut – Derzeit sieht es wettermäßig zwar noch nicht so aus, doch ab kommenden Donnerstag heißt es in Traunreut wieder »Pack die Badehose ein«. Unabhängig vom Wetter öffnet das Franz-Haberlander-Freibad an Christi Himmelfahrt.


Die Vorarbeiten der vergangenen Wochen sind soweit abgeschlossen. Die alten Treppenstufen und das Geländer wurden demontiert und die Stützen wurden entrostet und neu lackiert. Jetzt wartet der eingerüstete Treppenaufgang auf die neuen Stufenplatten, die noch geliefert werden müssen. Mit der Fertigstellung des Treppenaufgangs wird mit Ende Mai gerechnet.

Anzeige

Die seit Wochen laufenden Arbeiten sind mit einem großen Aufwand verbunden. Um die Maßnahme überhaupt durchführen zu können, musste von der Sonnenstraße aus über das Freigelände bis hin zur Wasserrutsche eine Baustraße für die Bau- und Lieferfahrzeuge eingerichtet werden. Diese Baustraße, die nach der Fertigstellung der Treppenanlage wieder mit Humus aufgefüllt wird und dann unter dem Rasen verschwindet, hat auch den Vorteil, dass sie bei weiteren Sanierungen auf dem Gelände wieder genutzt werden kann.

Bereits im nächsten Jahr soll die Badewassertechnik erneuert werden. Solange die Baustelle besteht, wird die Baustraße mit einem sogenannten Flatterband abgesperrt. Auch der Bereich des Treppenaufgangs wird entsprechend gesichert und weiträumig abgesperrt, versichert die Stadtverwaltung.

Für das Franz-Haberlander-Freibad, das täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet ist, gelten auch neue Eintrittspreise. Die Einzelkarte für Erwachsene kostet vier Euro. Die Abendkarte ab 16 Uhr kostet 2,50 Euro. Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre, Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre sowie Teilnehmer eines freiwilligen sozialen Jahres und körperbehinderte Badegäste zahlen für eine Einzelkarte zwei Euro, für eine Zehnerkarte 15 Euro und für eine Saisonkarte 38 Euro. Die Zehner- oder Saisonkarte für Erwachsene kostet 30 Euro beziehungsweise 65 Euro und die Familiensaisonkarte 105 Euro. Es gibt auch eine Familienjahreskarte für 200 Euro, die auch für das Hallenbad gilt. Einen freien Eintritt gegen Vorlage eines Ausweises haben Jugendliche bis 17 Jahren am Tag ihres Geburtstags. ga