weather-image
19°

Frau von Angreifer sexuell bedrängt

0.0
0.0

Altenmarkt – Auf dem Nachhauseweg von einer Faschingsveranstaltung wurde eine 33-jährige Traunsteinerin am Dienstagabend in Altenmarkt bedrängt und unsittlich berührt. Dies gab die Kriminalpolizei am Freitag in einer Presseerklärung bekannt. Nun hoffen die Ermittler auf Zeugenhinweise, um den Täter zu schnappen.


Die Traunsteinerin hatte eine Veranstaltung am Bahnhof in Altenmarkt besucht und wollte sich dann gegen 19.15 Uhr auf dem Heimweg machen. Auf der Traunsteiner Straße kam sie dann wenig später mit einem jungen Mann ins Gespräch. Doch es blieb nicht beim Reden. Der Mann bedrängte die Frau bereits nach kurzer Zeit mit sexuellen Offerten. Als sich die 33-Jährige nicht darauf einließ, hielt der Unbekannte sie fest und betatschte sie unsittlich.

Anzeige

Mehrmals forderte die Frau denn Angreifer auf, sie in Ruhe zu lassen. Loslassen wollte sie der Mann deswegen aber nicht und so wehrte sie sich mit allen Kräften und biss ihn dabei auch in die Oberlippe. Erst danach ließ der Unbekannte sein Opfer los. Da in diesem Zeitpunkt zudem zwei Passanten von einer nahe gelegenen Bushaltestelle hinzukamen, gelang es der Frau, in einen ankommenden Bus zu flüchten.

Die Ermittler der Kriminalpolizei suchen nun nach dem Mann. Er soll etwa 25 Jahre alt sein, 1,65 Meter groß und eine schlanke bzw. athletische Figur haben. Er sprach deutsch mit ausländischem Akzent und war mit einer dunklen Jeans, einer dunklen, kurzen Winterjacke und mit einem anthrazitfarbenen, großen, dicken Schal bekleidet. Durch den Biss der Frau dürfte der Täter an der Oberlippe verletzt worden sein.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0861/9873-0 entgegen. fb