weather-image
15°

Frau lag tot in der Wohnung

0.0
0.0

Prien. Eine 63 Jahre alte Frau ist offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Ihr ein Jahr älterer Lebensgefährte wurde unter dringendem Tatverdacht festgenommen.


Mitbewohner des Mehrfamilienhauses hatten am Sonntag kurz nach 18 Uhr die Polizei verständigt, weil sie aus der Wohnung der Frau laute Geräusche gehört hatten, möglicherweise fand dort vor der Tat ein lautstarker Streit statt. Nachdem auf das Läuten der Polizei hin die Tür nicht geöffnet wurde, drangen die Beamten gewaltsam in die Wohnung ein und fanden die tote Wohnungsinhaberin.

Anzeige

Außerdem war in der Wohnung ein 64 Jahre alter Mann, der festgenommen wurde. Dieser unterhielt nach Erkenntnissen der Polizei eine Beziehung zu der Getöteten. Er steht im dringenden Verdacht, für den gewaltsamen Tod der 63-Jährigen verantwortlich zu sein. Der Mann wohnte im gleichen Haus »Tür an Tür« mit der 63-Jährigen.

Wie die Frau ums Leben kam, gab die Polizei nicht bekannt. Ein Hausbewohner will gehört haben, dass die Polizei in der Wohnung jemanden aufgefordert habe, das Messer fallen zu lassen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim zusammen mit der Staatsanwaltschaft.