Fotowettbewerb 2021 „Fridolfinger Besonderheiten“

Fotowettbewerb 2021 „Fridolfinger Besonderheiten“
Bildtext einblenden
„Vereine und Kameradschaft“ von Robert Maier
Bildtext einblenden
„Linde im Frühjahr“ von Helmut Portenkirchner
Bildtext einblenden
„Landwirtschaft und Industrie“ von Johann Schild

Fridolfing – Über zwei Monate lang lief der von der Gemeinde Fridolfing ausgerufene Fotowettbewerb mit dem Thema „Fridolfinger Besonderheiten“. Insgesamt nahmen 39 Hobbyfotografen mit 94 Bildern teil. Die fünfköpfige Jury, bestehend aus Georg Reitinger, Eileen O`Rourke, Bernadette Otter, Monika Fuchs und Magdalena Hinterhölzl, wählte nun die besten Fotos aus.


Den ersten Platz belegte Robert Maier von der Pietlinger Feuerwehr mit seinem Bild „Vereine und Kameradschaft“. Voller Freude erzählte er, dass das Foto des Pietlinger Feuerwehrautos während eines gemeinsamen Hochwassereinsatzes mit der Freiwilligen Feuerwehr Fridolfing entstand. „Es war so kalt und hat geregnet, aber ich hab trotzdem auf den Auslöser gedrückt. Es freut mich wahnsinnig, dass dieses Foto gewonnen hat!“ Maier kann sich nun über einen Einkaufsgutschein im Wert von 400 Euro freuen. Den zweiten Platz und einen Einkaufsgutschein im Wert von 200 Euro sichert sich Helmut Portenkirchner mit seinem Bild „Linde im Frühjahr“. Johann Schild bekommt für sein Bild „Landwirtschaft und Industrie“ den dritten Platz mit einem Einkaufsgutschein von 100 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren:

Fridolfing startet Fotowettbewerb: Thema „Fridolfinger Besonderheiten“


Mehr aus der Stadt Traunstein