weather-image

Ford Focus bei Palling vollständig ausgebrannt

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Einen Leichtverletzten und rund 1000 Euro Schaden gab es bei einem Autobrand am Samstag zwischen Palling und Tiittmoning. Nach Polizeiangaben wendete am Samstag gegen 14 Uhr ein 25-jähriger Schonstetter seinen Ford Focus bei der Einmündung nach Gengham, als dieser plötzlich vermutlich aufgrund eines technischen Defektes stark zu qualmen und schließlich zu brennen anfing. Der Fahrer und sein 19-jähriger Beifahrer konnten das Auto noch rechtzeitig verlassen, bevor es völlig ausbrannte. Der Beifahrer wurde wegen Verdachts auf Rauchvergiftung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Palling war mit etwa 20 Einsatzkräften am Brandort. Am Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (Foto. FDL/Lamminger)


 
Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein