weather-image
16°

Förderverein wird aufgelöst

0.0
0.0

Reit im Winkl – Über die Auflösung des 2004 gegründeten Fördervereins für Feuerwehrgerätschaften hat der Reit im Winkler Bürgermeister Josef Heigenhauser in der jüngsten Gemeinderatssitzung informiert.


Schon in der Mitgliederversammlung sei beschlossen worden, den Verein zum Jahresende aufzulösen – nicht, weil dessen Notwendigkeit nicht mehr gegeben wäre, sondern weil der Feuerwehrverein in weiten Teilen die gleichen Interessen vertrete. Seit seiner Gründung gab der Verein fast 50 000 Euro für Anschaffungen der Feuerwehr an die Gemeinde weiter. Geld floss unter anderem in die Jugendfeuerwehr sowie eine Hubrettungsbühne und ein Mehrzweckfahrzeug.

Anzeige

Nachdem nun am 9. Februar die letzte Mitgliederversammlung des Fördervereins abgehalten worden ist, wurden alle Unterlagen an das Notariat zur Beurkundung weitergeleitet. Anschließend wird noch die Auflösung im Vereinsregister vollzogen werden. Das derzeitige Vereinsvermögen von rund 15 000 Euro steht in vollem Umfang für die Anschaffung des Hilfe-Löschfahrzeugs zur Verfügung.

Bürgermeister Josef Heigenhauser würdigte die großen Verdienste des Vereinsvorsitzenden Josef Harasser und bekundete, er werde dies in der Bürgerversammlung noch in gebührender Form wiederholen. Heigenhauser und eine Reihe von Gemeinderäten riefen die Mitglieder des Fördervereins dazu auf, dem Verein der Freiwilligen Feuerwehr beizutreten. sh

Blattl Sonntag Traunstein