weather-image
18°

Fördergeld für Altstädte

2.0
2.0

Aus dem Bund-Länder-Programm »Städtebaulicher Denkmalschutz« gibt es Fördergeld für historische Stadt- und Ortskerne im Kreis Traunstein: 660 000 Euro für den Stadtkern von Traunstein, 360 000 Euro für die Trostberger Altstadt sowie 240 000 Euro für die Tittmoninger Altstadt. Im Berchtesgadener Land bekommt Teisendorf für seine Ortsmitte 30 000 Euro, Laufen für seine Altstadt 60 000 Euro und Bad Reichenhall für seine Innenstadt 264 000 Euro.


»In Oberbayern können wir heuer 19 historische Stadt- und Ortskerne mit 5,3 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm 'Städtebaulicher Denkmalschutz' unterstützen«, gab Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann gestern bekannt. Bayernweit stehen dieses Jahr rund 20,6 Millionen Euro Fördermittel aus dem Bund-Länder-Programm »Städtebaulicher Denkmalschutz« zur Sicherung, Modernisierung und Erhaltung denkmalgeschützter Altstadt- und Ortskerne zur Verfügung. Die Mittel werden jeweils zur Hälfte von Bund und Land bereitgestellt.

Anzeige

Zusammen mit den Investitionen der Kommunen ergibt sich ein Gesamtinvestitionsvolumen von rund 32,8 Millionen Euro. fb