weather-image
26°

Förderbescheide für Schulbauten in Petting und Oberteisendorf übergeben

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Bayerns Finanzminister Dr. Markus Söder hat am Mittwoch in München an die Vertreter von zwölf oberbayerischen Kommunen Förderbescheide mit einem Gesamtvolumen von 12,25 Millionen Euro für Baumaßnahmen an kommunalen Schulen und Kindertageseinrichtungen übergeben. Auch zwei Gemeinden in unserem Verbreitungsgebiet erhielten Förderbescheide: Petting und Teisendorf. Für die Gemeinde Petting nahm Bürgermeister Karl Lanzinger (linkes Bild) einen Bewilligungsbescheid über 850 000 Euro für den Neubau einer sechsklassigen Grundschule mit Außensportanlagen entgegen; die Gesamtkosten für das Projekt werden auf 3,6 Millionen Euro geschätzt. Für den Neubau der Grundschule Oberteisendorf (Gesamtkosten etwa 3,4 Millionen Euro) nahm Teisendorfs Bürgermeister Thomas Gasser (rechtes Bild) einen Förderbescheid in Höhe von 719 000 Euro entgegen. Minister Söder betonte bei der Übergabe, bei der auch Finanzstaatssekretär Albert Füracker (auf den Bildern jeweils rechts) mit dabei war: »Das ist ein wuchtiges Signal für unsere Kommunen und die Bauwirtschaft in der Region. Die Fördermittel für den kommunalen Hochbau sind Bestandteil des unverändert kommunalfreundlichen bayerischen Staatshaushalts, in dem jeder vierte Euro für Gemeinden, Landkreise und Bezirke vorgesehen ist.«


 
Anzeige