weather-image

Flucht vor Polizei war erfolglos

0.0
0.0

Trostberg – Deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte ein 24-jähriger Trostberger, den die Polizei erst nach einer regelrechten Verfolgungsjagd kontrollieren konnte.


Nach Angaben der Polizei Trostberg wollten die Beamten den jungen Mann am Donnerstag kurz vor Mitternacht kontrollierenen. Während seiner Flucht überfuhr er eine rote Baustellenampel und versuchte auch noch zu Fuß, der Streife der Polizeiinspektion Trostberg zu entkommen.

Anzeige

Der Grund der Flucht war schnell ermittelt. Der junge Mann hatte deutlich zu tief ins Glas geschaut. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp einem Promille. Gegen den Fahrer wird nun Anzeige wegen des Alkohol- sowie wegen eines Rotlichtverstoßes erstattet. Ihn erwartet neben einem empfindlichen Bußgeld nun auch ein Fahrverbot. fb