weather-image
15°

»Flower Power« beim So-Halunke-Ball

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Zum So-Halunke-Ball waren dem Motto »Flower Power« entsprechend auch echte Blumen(topf)kinder gekommen. (Foto: Buthke)

Waging am See – Total auf »Flower Power« eingestellt waren die Besucher des So-Halunke-Balls im Waginger Strandkurhaus. So lautet nämlich das diesjährige Motto des Faschingsvereins aus Waging. Angesichts der vielen Blumenkinder konnte man den Eindruck gewinnen, dass die jungen Ballbesucher die Nostalgiekleiderschränke ihrer Eltern geplündert hatten. Doch auch die waren gekommen – und so stimmte die gesunde Mischung aus Jung und Alt, die den Erfolg des So-Halunke-Balls seit Jahren ausmacht.


In diesem Zusammenhang muss auch die Showband »Les Diamonds« unbedingt erwähnt werden. Sie ist seit sehr vielen Jahren ein treuer Begleiter des Waginger Faschingsballs und sorgt stets für prächtige Stimmung und gute Laune. Ihre Musikauswahl war teilweise auch dem Ballmotto angepasst, sodass sowohl die Jungen als auch die Alten fleißig auf das Tanzparkett stürmten.

Anzeige

Der So-Halunke-Vorsitzende Hans Poller und sein Elferrat hatten wiederum ein sehenswertes Rahmenprogramm mit befreundeten Faschingsvereinen zusammengestellt. Auftritte gab es von den Garden der Faschingsfreunde Chieming und der Faschingsgarde der »Naracucula« aus Kuchl. Die Veitsgroma Zunft aus Traunstein kam mit dem Fanfarenzug, der Garde und den »Powerfrauen«. Die Faschingsfreunde Blau-Weiß Kammer glänzten mit ihrer Schwarzlichtshow »Es lebe der Sport«. Die Waginger Faschingsmusi sorgte mit ihren mitreißenden Rhythmen wieder für viel Stimmung. Höhepunkt war natürlich der Auftritt der Gardemädels der So-Halunke im »Flower-Power«-Look. Bjr