weather-image
24°

»Finderlohn« für gestohlenen Ranzen

0.0
0.0

Bad Endorf – Einen teuren federkielbestickten Trachtengürtel stahl ein Unbekannter am Sonntag einem Tiroler Herbstfestbesucher in den frühen Morgenstunden.


Der 29-Jährige legte sich beim kleinen Park neben dem Busbahnhof auf eine Parkbank und hielt ein Nickerchen, als er auf den Zug warten musste. Dabei nahm er den Ranzen ab und hängte ihn über die Lehne der Parkbank. Zwischen 2.30 und 6.30 Uhr wurde das Familienerbstück dann von einem Unbekannten mitgenommen.

Anzeige

Der schwarze Ranzen hat für den Eigentümer sehr großen ideellen Wert. Der Tiroler hat deshalb einen »Finderlohn« von 200 Euro ausgesetzt, wenn der Ranzen wieder zu ihm »zurückfinden« würde. Hinweise nimmt die Polizei Prien unter Telefon 08051/90 57-0 entgegen. fb