weather-image

Finanzen im Blick

0.0
0.0

Inzell. Der Haushalt der Gemeinde Inzell ist ein Schwerpunktthema der jüngsten Monatsversammlung der SPD Inzell gewesen. Vorsitzender und Fraktionssprecher Sepp Rieder sieht den neuen Gemeinderat vor großen Herausforderungen: »Die nächsten Jahre werden stark von einer Konsolidierung der Gemeindefinanzen geprägt sein.« Ausgaben und Einnahmen müssten ins Lot gebracht werden. Er sei optimistisch, dass dies gelinge und »alle Fraktionen im neuen Gemeinderat in der Frage an einem Strick ziehen«.


Für den Herbst plant die SPD eine Veranstaltung »Bürgerbeteiligung in Inzell – nicht nur zu Wahlzeiten«. Sepp Rieder verwies darauf, dass dies eines der zentralen Versprechen der SPD/Bürger für Inzell im zurückliegenden Kommunalwahlkampf war. »Dem müssen jetzt konkrete Schritte folgen« unterstützte ihn sein Fraktionskollege Wilfried Hess. Die Genossen zeigten sich mit dem Ergebnis der Gemeinderatswahl in Inzell sehr zufrieden. »Wir haben am stärksten zugelegt und für die SPD einen Sitz hinzugewonnen«, freute sich Sepp Rieder.

Anzeige

Beteiligen will sich die SPD Inzell an den Almwanderungen mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Bärbel Kofler, die an sechs Samstagen von Juni bis September unter dem Motto »links bergauf« angeboten werden. Die Termine werden jeweils veröffentlicht, um allen interessierten Inzellern die Möglichkeit zur Teilnahme zu bieten. Unter der Regie von Vorstandsmitglied Claudia Doppler wird sich die SPD auch heuer am Ferienprogramm in Inzell beteiligen.

Mehr aus der Stadt Traunstein