weather-image
29°

Filmdreh in Traunstein: Jetzt werden 100 Komparsen gesucht

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Traunstein. In wenigen Wochen soll in Traunstein für den ARD-Film »Der Himmelsstürmer« gedreht werden – die Bürger aus dem Landkreis können hautnah dabei sein und im Film mitwirken, denn die Bavaria Fernsehproduktion sucht für den Dreh noch Schauspieler für einige Nebenrollen. Zudem werden 100 Komparsenrollen vergeben. Das Münchner Filmteam beauftragte mit der Suche für die Laienschauspieler die in Traunstein ansässige Firma Spreadfilms, wie deren Geschäftsführer Andreas Ramelsberger gestern mitteilte.


»Es wäre schon cool, wenn möglichst viele Leute aus der Region später dann im Film zu sehen sind«, sagt Ramelsberger im Gespräch mit dem Traunsteiner Tagblatt. Schließlich handelt der Film, in dem Friedrich von Thun und Jule Ronstedt laut Angaben des Filmteams die Hauptrollen spielen werden, auch in Traunstein. »Daher ist jetzt jedermann gefordert«, ermuntert Ramelsberger die Bürger aus dem Landkreis zahlreich zum Casting zu kommen. Er betont, dass man kein Model sein müsse, um beim Film mitwirken zu können. Ramelsberger weist zudem ausdrücklich darauf hin, dass keine Schauspiel- und Statistenerfahrung und auch keine Voranmeldung nötig ist.

Anzeige

Veranstaltet wird das Casting an diesem Samstag ab 13 Uhr in den Büroräumen des Unternehmens in der Ludwigstraße 27, das Ende ist für 19 Uhr vorgesehen. Spreadfilms möchte aber auch schon am Vormittag casten – und zwar Mitglieder von Vereinen oder Theatergruppen aus dem Landkreis. »Wir werden da in den nächsten Tagen noch Kontakt aufnehmen«, sagt Andreas Ramelsberger. Gruppen, die Interesse am Casting haben, können sich aber auch unter der Telefonnummer 0861/90119000 melden.

Die Teilnehmer müssen laut Angaben von Ramelsberger folgende beiden Voraussetzungen erfüllen: Sie müssen zwischen 18 und 70 Jahre alt sein und sie müssen mindestens für einen Drehtag Zeit haben. Dieser kann acht bis zwölf Stunden dauern. Der Drehtermin hat sich übrigens um ein paar Tage nach hinten verschoben: Es geht nun erst ab 26. September los, gedreht wird dann bis 25. Oktober. In Traunstein wird die Filmcrew ihre Zelte am Stadtplatz gleich zu Beginn aufschlagen und dann voraussichtlich bis 12. Oktober bleiben. Danach geht es noch in einige umliegenden Gemeinden zum Dreh. Insgesamt sind 21 Drehtage angesetzt.

Ramelsberger würde sich wünschen, dass »schon 200 Leute zum Casting kommen«. Allerdings kann er das Interesse überhaupt nicht abschätzen: »Mal schauen, ob wir das schaffen.« Beim Casting müssen die Teilnehmer zunächst einen persönlichen Fragebogen ausfüllen, dann wird ein Foto gemacht, die Teilnehmer müssen sich anschließend kurz vorstellen und ein bis zwei Fragen beantworten. Gut eine Stunde dauert das Casting. »Aber man muss natürlich auch die Wartezeit mit einberechnen«, sagt Ramelsberger. »Und den Ansturm können wir leider nicht steuern. Wir versuchen aber, alles so schnell wie möglich abzuarbeiten.« SB