weather-image
22°

Feuerwehr hatte ruhiges Einsatzjahr

0.0
0.0

Waging am See. Ein vergleichsweise ruhiges Einsatzjahr liegt hinter der Freiwilligen Feuerwehr Tettenhausen. Das berichtete Kommandant Helmut Schustermann bei der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung. Die Tettenhausener Floriansjünger rückten zu einem Brand aus, löschten beim Waldbrand am Thumsee mit, waren beim Junihochwasser im Einsatz und absolvierten technische Hilfeleistungen. Die 78 aktiven Feuerwehrmänner- und -frauen leisteten im vergangenen Jahr zudem gemeinsam 2350 Übungsstunden.


Erfreulich, so Schustermann, sei, dass wieder Nachwuchskräfte in die Feuerwehr aufgenommen werden konnten. Die äußerst aktive Jugendgruppe der Wehr nahm im vergangenen Jahr unter anderem erfolgreich am Kreisjugendtag teil. Auch heuer stehen wieder eine Reihe interessanter Veranstaltungen für die Jugendlichen auf dem Programm.

Anzeige

Vorstand Ludwig Patz blickte auf die zahlreichen Ereignisse des vergangenen Jahres zurück. Er erwähnte auch, dass es in Tettenhausen nun einen Frühdefibrillator gibt; er sei komplett über Spenden finanziert. Das medizinische Gerät, das bei Herzrhythmusstörungen zum Einsatz kommt, ist im Raiffeisen-Gebäude in Tettenhausen installiert.

Internetauftritt der Tettenhausener Wehr ist fertig

Patz konnte außerdem verkünden, dass der Internetauftritt der Tettenhausener Wehr fertig ist. In einer ersten Stufe seien bereits jetzt die wichtigsten Informationen über die Feuerwehr abzurufen; geplant ist, die Seite Schritt für Schritt auszubauen. Ziel sei es, wichtige Informationen schnell an die Mitglieder weitergeben zu können.

Der Vorstand gab außerdem einen umfassenden Ausblick auf die bevorstehenden Aktivitäten in diesem Jahr – vom Maibaumaufstellen bis zur Teilnahme an diversen Gründungsfesten befreundeter Feuerwehren. Im Ausblick auf das 125-jährige Gründungsfest im Jahr 2017 erwähnte Patz, dass die Vorbereitungen nun starten und die Gründung eines Festausschusses bevorsteht.

Eine besondere Ehrung erhielt bei der Versammlung Josef Frisch; er muss nach langjährigem aktiven Dienst altersbedingt in die passive Mitgliedschaft wechseln.