weather-image
22°

Feuer verursachte hohen Schaden

4.3
4.3
Bildtext einblenden
Dieses Gartenhaus in Rückstetten wurde bei einem Brand am Freitagmittag zerstört. Die Polizei schätzt den Schaden auf 40 000 Euro. (Foto: FDL/Brekl)

Teisendorf – 40 000 Euro Schaden entstand beim Brand eines Gartenhauses am Freitagmittag in Rückstetten. Außerdem brannte der Balkon eines Nachbarhauses nieder. Den hier entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 5000 bis 10 000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Kriminaldauerdienst aus Traunstein hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.


Nachdem das Feuer drohte, auf die benachbarten Häuser überzugreifen, alarmierte die Integrierte Leitstelle alle Feuerwehren der näheren Umgebung. Im Einsatz waren die Florianijünger aus Rückstetten, Teisendorf, Oberteisendorf und Surberg. Sie konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Trotzdem brannte die Gartenlaube komplett nieder. Außerdem wurde der Holzbalkon eines Nachbarhauses durch den Brand zerstört. In dem Gartenhaus befanden sich laut Polizei unter anderem mehrere Motorräder, ein Roller, hochwertige Fahrräder, Reifen, Felgen und Ski.

Anzeige

Der Kriminaldauerdienst aus Traunstein geht aufgrund seiner bisherigen Erkenntnisse davon aus, dass das Feuer im Gartenhaus in Rückstetten deshalb ausbrach, weil Aschereste unsachgemäß entsorgt worden waren. KR