weather-image

Fechter ist LAG-Manager

0.0
0.0

Obing – Christian Fechter ist ab August neuer Manager der lokalen Aktionsgruppe (LAG) »Chiemgauer Seenplatte«. Zudem ist der Sitz der LAG ab sofort im Obinger Rathaus. Sebastian Wittmoser, »Leader«-Manager am Rosenheimer Landwirtschaftsamt, übergab den Zustimmungsbescheid des Ministeriums zum vorzeitigen Beginn des LAG-Managements an den Vorsitzenden der Lokalen Aktionsgruppe, Sepp Reithmeier.


Fechter hat Region und Akteure bei der Erstellung der lokalen Entwicklungsstrategie kennengelernt und weiß um das Potenzial des Gebiets. Er kennt aber auch benachbarte »Leader«-Regionen. Insgesamt hat Fechter viel Erfahrung in allen Bereichen der Regionalentwicklung des ländlichen Raums. Dieser Erfahrungsschatz ist eine gute Grundlage für die Zusammenarbeit mit den benachbarten »Leader«-Regionen, so die Überzeugung des Vorstands der Regionalinitiative, der davon ausgeht, dass Kooperationsprojekte zweier oder mehrerer LAGen zusammen in Zukunft eine noch größere Rolle spielen werden.

Anzeige

Mit der neuen Stelle möchte Fechter vom Strategischen in die konkrete Umsetzung kommen und den heimischen Akteuren helfen, die Region bei der Verwirklichung ihrer Entwicklungsziele voranzubringen. Der besondere Reiz sei, dass es hier eine große Palette vielfältiger Projekte gebe. Dazu komme die Schönheit der Region, die er privat schon oft habe genießen können, betont er. ig