weather-image
15°

Fasten- und Ostermarkt in Teisendorf

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Teisendorf – Ein Fasten- und Ostermarkt findet am kommenden Sonntag in Teisendorf statt.


Dieser Markt geht auf eine alte Markttradition aus dem Jahr 1275 zurück und wird jeweils am vierten Fastensonntag abgehalten. Von 9 bis 17 Uhr wird sich in der Marktstraße, der Poststraße, Postverbindungsstraße und der Lindenallee bis hin zur Steinwenderstraße das Marktgeschehen erstrecken.

Anzeige

Rund 100 Anbieter werden hier ihr vielfältiges und leistungsstarkes Warenangebot präsentieren. Die Auswahl ist groß. Hier werden Textilien neben Holz- und Korbwaren, Hüte, Kurzwaren, Blumen neben Kunstgewerbe, Bastelartikel, Keramik und Porzellan angeboten. Auch Schmuck und Lederwaren dürfen nicht fehlen und was wäre ein Markt ohne die so wichtigen Gusspfannen, Backformen und Küchenhelfer.

Für die Kinder sind natürlich die Spielwaren und die Kinderfahrzeuge sowie das Kinderkarussell das Wichtigste. Auch die Autopflegemittel dürfen jetzt im Frühjahr nicht fehlen.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Brotzeitstandl mit Wurst und Räucherwaren, Oliven und Schafskäse, Obst, Tees und Gewürzen sowie Schnäpsen und Most aus der Region und Glühwein werden den Besuchern den Marktbesuch angenehm machen. Auch gibt es wieder viele Leckereien zu probieren.

Ebenso freuen sich die leistungsstarken Teisendorfer Fachgeschäfte in der Markt- und der Poststraße und die heimische Gastronomie auf Besucher.

Im Pfarrheim finden ein Bücherflohmarkt und Gebrauchtkleidermarkt während des Marktgeschehens statt. In der Pfarrbücherei und im Pfarrsaal können Leseratten von 9.30 bis 15.30 Uhr auf dem Bücherflohmarkt neue und alte Schmöker erwerben.

Während der Marktzeit hat auch der Katholische Frauenbund seinen Gebrauchtkleidermarkt und den Flohmarkt im Untergeschoß des Pfarrheims geöffnet. Hier gibt es Bekleidung für Kinder und Erwachsene in sehr guter Qualität zu kleinen Preisen.

Bereits am Samstag öffnet von 9 bis 16 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr der Teisendorfer Hobbykünstlermarkt im Poststallgewölbe bei freiem Eintritt seine Pforten. Rund 20 Künstler bieten hier ihre Waren an. Ob man sich nun mit Blumengestecken, Türkränzen oder Türbogen aus Naturmaterialien oder Seidenblumen den Frühling ins Haus holen möchte oder einen schön gebundenen Palmbuschen sucht, seinen Tisch mit hübschen Ostergestecken schmücken will oder an verschiedenen, kunstvoll bemalten Ostereiern seine Freude hat, hier ist sicher vieles zu finden. Auch schön verzierte Kerzen und Wachsstöcke, Zierkeramik, Tischdecken und vieles mehr gibt es.

Der Marktbetrieb erstreckt sich auf die Marktstraße, Poststraße, die Postverbindungsstraße und Teile der Lindenallee. Aus diesem Grund sind die Marktstraße von der Holzhauserstraße bis zur Alten Reichenhaller Straße, die Poststraße von der Einfahrt Wieninger Parkplatz bis zur Freidlinger Straße und die Postverbindungsstraße sowie die Lindenallee von der Poststraße bis zur Steinwenderstraße gesperrt.

Die gesperrten Straßen sind am Marktsonntag ab 6 Uhr von parkenden Autos freizuhalten. Ebenso ist die Tiefgarage an diesem Sonntag von 6 bis 18 Uhr gesperrt. Die Zufahrt zur Tankstelle an der Traunsteiner Straße ist frei.

Parkplätze stehen in Marktnähe in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Die Bushaltestelle an der Postverbindungsstraße wird an diesem Tag an die Traunsteiner Straße bzw. Hypobank verlegt. wh