weather-image

Fast 90 000 Besucher: Erlebnis-Warmbad schließt am 12. September

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Beliebt bei Jung und Alt: Das Erlebnis-Warmbad Traunstein war auch in dieser Badesaison sehr gut besucht. Etwa 89 000 Badegäste wurden gezählt. Foto: © Carola Westermeier / Stadt Traunstein

Traunstein – Die Badesaison im Erlebnis-Warmbad Traunstein endet in einer Woche: Am Dienstag, den 12. September, öffnet das Bad zum letzten Mal in diesem Jahr.


Das Schwimmbad, das mit seiner Riesenrutsche, dem Erlebnisbecken mit Wasserpilz und Strömungskanal sowie dem 50-Meter-Wettkampfbecken alle Altersgruppen anspricht, war in dieser Badesaison gut besucht. Rund 89 000 Badegäste wurden gezählt. Im Jahr 2016 kamen zum Vergleich etwa 80 000 Besucher in das Erlebnis-Warmbad in der Daxerau.

Mit dem Ende des Schwimmbadbetriebes beginnen die Aufräumarbeiten. Die Mieter der Saisonschränke werden gebeten, diese rechtzeitig zu leeren und die Schlüssel zurückzugeben. In den vergangenen Monaten haben sich zudem viele Fundgegenstände wie Handtücher, Sonnenbrillen oder Kleidungsstücke angesammelt. Sie können an der Schwimmbadkasse abgeholt werden.

Unwetter-Schäden nach schwerem Sturm im August

Der Sturm, der auch die Absage des Chiemsee Summers 2017 zur Folge hatte, richtete im August erhebliche Schäden im Erlebnis-Warmbad an. Das Schwimmbad blieb deshalb für vier Tage geschlossen. Insgesamt hatte man Glück im Unglück, denn die Gebäude des Schwimmbad-Anlage wurden nicht beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf rund 5500 Euro.

Bildtext einblenden
Ein Bild der Verwüstung zeigte sich auch auf den Grunflächen des Erlebnis-Warmbads in der Daxerau. Foto: Stadt Traunstein

Pressemitteilung Stadt Traunstein/th