weather-image

Faschingsfreunde sind gut gerüstet

0.0
0.0

Traunstein. Die Faschingsfreunde Blau-Weiß Kammer, die es bereits seit 29 Jahren gibt, sind mit ihren Gruppen für die Faschingssaison 2013 gut gerüstet. Sie haben auch heuer wieder ein umfangreiches Programm zu bieten. Die Proben für die einzelnen Showpunkte laufen bereits seit mehreren Wochen. Denn alles soll für die Auftritte im kurzen Fasching 2013 bereit sein. Die Gruppen der Faschingsfreunde aus Kammer werden in den nächsten Wochen auf verschiedenen Veranstaltungen zwischen Isar und Salzach ihr Programm zum Besten geben.


Im Showtanz »Ein Münchner im Himmel« geht es darum, den eingesessenen Münchner Dienstmann Alois Hingerl bei seinem ersten Kontakt mit der himmlischen Hausordnung zu begleiten. Diese etwas andere Fahrt nach oben in den Himmel wird von schwungvollem Tanz, mehreren Hebefiguren und mitreißenden Liedern begleitet.

Anzeige

Trotz direkter Nähe zur »Göttlichkeit« darf natürlich die weltliche Regentschaft im Fasching nicht fehlen. Deshalb halten Faschingsprinz Franz II. und seine Prinzessin Ramona I. das närrische Zepter seit der Machtübergabe im November des vergangenen Jahres bereits fest in der Hand und werden ab Anfang Januar gemeinsam galant im Dreivierteltakt über die Tanzflächen in der Region schweben. Ebenso freuen sich auch schon die Kinder- und Jugendgarden darauf, ihre einstudierten Choreografien vor großem Publikum präsentieren zu dürfen.

Kinder-Blau-Weiß-Ball am 2. Februar in Rettenbach

Die Tänze und Darbietungen werden selbstverständlich auch bei den eigenen Veranstaltungen zu sehen sein. Den Auftakt der heimatlichen Bälle im Gasthaus Jobst in Rettenbach bildet der Kinder-Blau-Weiß-Ball am 2. Februar. Am »Ruaßigen Freitag« wird wieder der traditionelle Blau-Weiß-Ball für die Erwachsenen veranstaltet und am Faschingsdienstag wartet noch zum Schluss der »Kehraus« mit Faschingsbegräbnis. Bjr