weather-image
14°

Fasching in Waging: Polizei zieht positive Bilanz

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Waging am See – Am Faschingsdienstag fand der traditionelle Faschingszug in Waging am See statt. Die Polizei zieht eine positive Bilanz: Es gab nur wenige kleinere Zwischenfälle.


Die Auflagen der Gemeinde Waging wurden vor dem Umzug gemeinsam mit dem Veranstalter durch die Polizei Laufen überprüft. Es gab nur Kleinigkeiten, die schnell geändert werden konnten.

Anzeige

Aufgrund von Vorfällen bei anderen Faschingszügen in der Region wurden zwei Faschingswägen von der Veranstaltung ausgeschlossen. Die Betroffenen zeigten sich einsichtig, zumal ihnen angeboten wurde, im kommenden Jahr wieder teilnehmen zu können.

Insgesamt zeigt sich die Laufener Polizei sehr zufrieden mit der Veranstaltung, die vom Veranstalter, dem Faschingsverein „So Halunke“, bestens vorbereitet war.

Es gab nur wenige polizeiliche Einsätze, die meistens in einem Gespräch mit den Betroffenen geklärt werden konnten. Eine Körperverletzung mit einer betrunkenen Person wurde der Polizei gemeldet. Gegen den Mann wurde Anzeige erstattet.