weather-image
19°

Farbenfroher Umzug beim Grabenstätter Kinderfasching und buntes Treiben in der Turnhalle

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Bei frühlingshaften Temperaturen machten sich an die 100 kleine und große Kaminkehrer mit ihrem närrischen Gefolge (linkes Bild) vom alten Schulhaus in Grabenstätt auf den Weg zur Grundschule. Angeführt wurde der Faschingszug von den lustigen Musikanten Max Huber und Herbert Ertl sowie Bürgermeister Georg Schützinger. Auf halbem Weg machte man an der alten Tankstelle Lex eine kleine Verschnauf- und Verpflegungspause. Die frischen Krapfen, leckeren Gummibärchen, bunten Luftschlangen und Luftballons, die einige Gemeindebedienstete aufgetischt hatten, gingen weg wie warme Semmeln. Dennoch blieb am Ende auch noch für die Grabenstätter Feuerwehr etwas übrig, die wieder für die Sicherheit gesorgt hatte. In der Turnhalle angekommen, tobten sich die jüngsten Gäste umgehend auf der Hüpfburg, beim Fußballspielen oder beim Turnen aus. Besonders große Augen gab es beim Auftritt der Grabenstätter Faschingsgarde, die mit ihrem grandiosen Dschungelsafari-Showprogramm für wahre Begeisterungsstürme sorgte. Auch die Kinder- und die Jugendgarde traten auf (rechtes Bild). Anschließend sorgte der Garde-Nachwuchs für einen ordentlichen Süßigkeiten-Nachschlag. Die Organisatoren des Kinderfaschings Anke Lex und Gitti Dippold erhielten von den jüngsten Gardemädchen einen Faschingsorden. Um das leibliche Wohl der Gäste kümmerten sich die Helfer aus den Abteilungen des TSV Grabenstätt. Der Erlös kommt der Kinder- und Jugendsparte des Vereins zugute. (Fotos: Müller)


 
Anzeige