weather-image
14°

Familienfest auf dem Keltengehöft

5.0
5.0

Seeon-Seebruck. Bei freiem Eintritt können die Besucher am kommenden Freitag von 10 bis 17 Uhr am Keltengehöft Stöffling wieder in die Welt der Kelten, Römer und Bajuwaren eintauchen. Die Tourist-Information Seebruck und der Verkehrsverein Truchtlaching veranstaltet das beliebte Bedaius-Familienfest bereits zum sechsten Mal – und von Jahr zu Jahr zieht es mehr historische Darsteller und Besucher an.


Auch heuer haben sich wieder vor- und frühgeschichtliche Völkerschaften aus nah und fern angesagt, um das Keltengehöft mit Leben zu erfüllen. Besondere Glanzlichter sind laut Matthias Ziereis heuer das Bogenschießen und die Vorführung des Nachbaus eines römischen Pfeilgeschützes durch die Römergruppe Bedaienses des Landschulheims Schloss Ising. Das Geschütz vom Typ »Orsova« entstand mit universitärer Unterstützung. Ein weiterer Höhepunkt ist das gemeinsame Exerzieren der Legionäre mehrerer Römer-Gruppen. Zu sehen sind auch alte Handwerke wie das Spinnen, Wollefärben und Weben, Kettenhemdflechten, Glasperlendrehen und Salzsieden. »Geschichte erleben und (be-)greifen« heißt es auch beim Bogenschießen, Kornmahlen, Lederverarbeiten und Münzenprägen. Für kleine Zeitreisende gibt es ein abwechslungsreiches Kinderprogramm, unter anderem mit Schildbemalen, Limeswürfelturm, Ponyreiten und Basteln.

Anzeige

Und weil es am Keltengehöft gar so schön ist, bleiben auch am Samstag noch ein paar historische Gruppen, um in aller Ruhe ihr Lagerleben und ihre Handwerkskünste vorzuführen und sich mit den Besuchern über längst vergangene Zeiten zu unterhalten. mmü