weather-image
20°

Exhibitionist ermittelt

4.0
4.0

Waging am See. Der Exhibitionist, der sich am Osterwochenende vor vier Mädchen entblößt hatte (wir berichteten), wurde ermittelt und festgenommen. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der schnelle Fahndungserfolg kam dank Hinweisen aus der Bevölkerung zustande.


Der zunächst unbekannte Mann hatte sich am Ostersonntag gegen 12.30 Uhr im Ortsteil Fisching am Ufer des Waginger Sees im Bereich der sogenannten »Insel« aufgehalten, wo er auf einer Parkbank saß. Dann stand er auf, ging wenige Meter zu einem Baum gegangen, öffnete dort seine Hose und manipulierte an seinem Glied. So beschrieben es die vier Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren.

Anzeige

Nachdem darüber in den Medien berichtet worden war, gingen bei de Kriminalpolizei Traunstein mehrere Hinweise auf einen Mann aus Waging ein, der von den Opfern zweifelsfrei als Täter identifiziert wurde. Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Traunstein nahmen den Gesuchten am Donnerstag in Traunstein fest. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen den Waginger Haftbefehl wegen der exhibitionistischen Handlungen erließ. Der Haftbefehl wurde nur unter strengen Auflagen außer Vollzug gesetzt. So muss sich der Mann beispielsweise regelmäßig bei der Polizei melden und darf sich Minderjährigen nicht mehr nähern.