weather-image
25°

Ex-Bürgermeister wird Vorstand

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die neue Führungsmannschaft der Feldwieser Trachtler um den neu gewählten Vorstand Franz Gnadl (Mitte): Kassiererin Sabine Stecher (von links), Schriftführerin Michaela Berg, Marianne Jauernig und Georg Schobersteiner. (Foto: vom Dorp)

Übersee. Für die nächsten drei Jahre steht Übersees ehemaliger Bürgermeister Franz Gnadl an der Spitze des GTEV Chiemgau Feldwies. Er folgt Thomas Hiendl nach, der schon vor einem Jahr aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen seinen Rückzug aus der Vorstandschaft angekündigt hatte. Gnadl zur Seite stehen seine Vertreter Marianne Jauernig und Georg Schobersteiner, die in ihren Ämtern als Zweiter und Dritter Vorstand bestätigt wurden.


Die Jahresversammlung im Gasthaus D'Feldwies war mit rund 90 der 414 Mitglieder rekordverdächtig gut besucht. Sowohl die drei Vorstände als auch die Schriftführerin, die Kassiererin und die beiden Beisitzer wurden in geheimer schriftlicher Wahl in einem langen Prozedere unter der Leitung von Bürgermeister Marc Nitschke ermittelt. Für Überraschung sorgten dabei einige Nein-Stimmen für alle drei Vorstände. Gnadl erhielt sechs, Jauernig drei und Schobersteiner eine.

Anzeige

Ohne Gegenstimme bestätigte die Trachtenfamilie Michaela Berg in ihrem Amt als Schriftführerin. Ebenfalls ohne Nein-Stimme kam Sabine Stecher als neue Kassiererin in die Vorstandschaft und löste damit Regina Kreuz ab.

Für die Stichwahl der beiden Beisitzer-Posten, die bisher Florian Jauernig und Franz Schwaiger innehatten, kandidierten Renate Enzwieser, Martin Heigenhauser und Markus Speckbacher. Mit deutlicher Mehrheit setzten sich Enzwieser und Heigenhauser durch.

Per Handaufheben wurde dann die bisherige Jugendleiterin Monika Hiendl einstimmig wiedergewählt. Ebenfalls mit einem einstimmigen Votum entschied sich die Versammlung für den neuen Fähnrich Albert Schupfner, die neue Röckifrauenvertreterin Evi Steffl, den neuen Zeugwart Franz Schwaiger sowie die neue Musikwartin Antonia Steinert. Bestätigt wurde von der Versammlung die Wahl der Aktiven von Albert Schupfner zum Vorplattler und von Andrea Schöpfer zur Vortänzerin.

In seiner Antrittsrede begründete der neue Vorstand Franz Gnadl die Motivation für seine Kandidatur mit seiner jahrzehntelangen Zugehörigkeit zum Verein. Außerdem habe ihn seit jeher das enorme Zusammengehörigkeitsgefühl der Feldwieser Trachtler beeindruckt.

Wie Gnadl drückte auch Bürgermeister Marc Nitschke die Hoffnung auf eine weitere gute Zusammenarbeit von Trachtenverein und Gemeinde aus. (Ein ausführlicher Bericht über die Versammlung folgt.) bvd