weather-image

Es kam zu langen Staus

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Vier Autos waren in einen Auffahrunfall in Schneizlreuth verwickelt. (Foto: Leitner)

Schneizlreuth – Zwei Leichtverletzte gab es bei einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen in Schneizlreuth. Durch den Unfall staute sich der Verkehr kilometerweit zurück.


Aufgrund des hochsommerlichen Wetters sind derzeit auch besonders viele Gäste in der Region unterwegs, was zu einem allgemein erhöhten Verkehrsaufkommen auf den heimischen Straßen führt. Am Freitagvormittag gegen 11 Uhr hat sich im dichten Reiseverkehr auf der Bundesstraße 21 in Richtung Bad Reichenhall vor dem Gasthaus Schneizlreuth ein Auffahrunfall mit vier Autos ereignet, bei dem zwei Beteiligte nach erster Einschätzung leicht verletzt wurden.

Anzeige

Ein Toyota aus dem Salzburger Pinzgau prallte in das Heck eines VW-Passat aus dem Landkreis Offenbach, der Passat in das Heck eines Mercedes aus dem Landkreis Bad Kreuznach und der Mercedes in das Heck eines Renault-Kastenwagens aus dem Salzburger Land.

Die Freiwilligen Feuerwehren Schneizlreuth und Weißbach sicherten die Unfallstelle ab, reinigten die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen und regelten den Verkehr. Eine Rettungswagen-Besatzung des Reichenhaller Roten Kreuzes brachte die beiden verletzten Insassen des VW-Passat, einen 37-jährigen Mann und eine 26-jährige Frau aus dem Landkreis Offenbach, zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Durch den Unfall staute sich der Verkehr auf der Bundesstraße 21 und auf der Bundesstraße 305 am Weinkaser kilometerweit zurück. ml

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen