Es »blitzt« noch immer nicht

Traunreut – Obwohl die Radaranlage schon seit Monaten an der Bundesstraße 304 in St. Georgen steht, müssen Autofahrer weiterhin nicht damit rechnen, »geblitzt« zu werden. Denn die hochmoderne Anlage funktioniert nicht, wie Polizeipressesprecher Jürgen Thalmeier bestätigte.


Eigentlich hätte die Anlage in der 60-km/h-Zone schon im Oktober in einen vierwöchigen Probebetrieb gehen sollen, doch aufgrund eines technischen Defekts wurde dieser auf Dezember verschoben. Vier Wochen wurde die Anlage im vergangenen Monat getestet – vorerst ohne Konsequenzen für Raser.

Anzeige

Jetzt müssen aber die Daten des Probebetriebs erst noch ausgewertet werden. Dann entscheidet das Innenministerium, ob und ab wann die Anlage den richtigen Betrieb aufnimmt. jar

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen