weather-image
20°

Erneut: Unbekannter sprach Schülerin an

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Kirchanschöring – Bereits zum dritten Mal innerhalb von kurzer Zeit ist ein Kind von einem Unbekannten angesprochen worden, dieses Mal in Eberding bei Kirchanschöring. Ähnliche Vorfälle hatte es bereits in Freilassing und Bad Reichenhall gegeben (wir berichteten).


Laut Polizei passierte der Vorfall bereits am vergangenen Donnerstag, wurde aber erst am Montag mitgeteilt. Eine zwölfjährige Schülerin wurde von einem unbekannten Mann angesprochen und bekam von ihm Süßigkeiten angeboten. Die Schülerin schenkte dem Angebot keine Aufmerksamkeit und lief nach Hause. Der Mann stieg daraufhin in sein Auto und fuhr weiter.

Anzeige

Laut Beschreibung der Schülerin war der Unbekannte etwa 60 Jahre alt, trug kurze graue Haare und hatte einen grauen Vollbart. Er trug eine schwarze Hose, einen schwarzen Mantel sowie schwarze Stiefel und sprach akzentfrei Deutsch. Der Unbekannte war mit einem dunklen bis schwarzen, größeren Fahrzeug unterwegs – wahrscheinlich einem Mercedes Van mit verdunkelten Scheiben. Hinweise nimmt die Polizei Laufen unter Telefon 08682/8988-0 entgegen.

Für Aufregung sorgte am Dienstagmorgen eine Mitteilung eines Schülers an der Grundschule in Kirchanschöring. Angeblich war er vom Fahrer eines dunklen Vans in das Fahrzeug gezerrt und für kurze Zeit festgehalten worden. Glücklicherweise stellte sich die Mittelung des Schülers letztlich als frei erfundene Geschichte heraus. fb