weather-image

Erneut Einschleichdiebe überrascht

2.1
2.1
Bildtext einblenden
Diese Jacke ließ einer der Einschleichdiebe in Übersee zurück. Vielleicht weiß jemand, wem sie gehört. Möglicherweise wurde sie andernorts gestohlen.
Bildtext einblenden

Übersee – Schon wieder wurden zwei Einschleichdiebe in einem Anwesen überrascht – diesmal in der Gemeinde Übersee. Die Männer konnten entkommen. Einer von ihnen ließ eine Jacke zurück. Bereits am Dienstag waren in der Gemeinde Chieming in einem Haus Einschleichdiebe überrascht worden (wir berichteten).


In Übersee traten die Unbekannten am Mittwochabend auf: Eine 31-jährige Bäuerin überraschte gegen 19.25 Uhr zwei Männer, als diese gerade dabei waren, ihr Wohnzimmer nach Stehlenswertem zu durchsuchen. Offenbar waren die beiden Männer unbemerkt durch die unverschlossene Haustüre in das Gebäude gelangt.

Anzeige

Die Bäuerin sprach die verdutzten Männer an, woraufhin diese sofort aus dem Haus flohen, ohne etwas mitnehmen zu können. An der Straße wartete bereits ein dritter Mann mit einem Fluchtauto und das Trio suchte das Weite.

Bei ihren Ermittlungen hofft die Polizei auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Möglicherweise ist jemandem das Männer-Trio vor oder nach dem Vorfall aufgefallen. Die Männer dürften etwa 35 Jahre sein, südosteuropäischer Typus. Sie sprachen gebrochen Deutsch mit slawischem Akzent. Beim Fluchtauto dürfte es sich um einen älteren blauen Kleinwagen handeln. Auch interessiert die Polizei, ob jemand die Jacke wiedererkennt bzw. weiß, wem sie gehört.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Grassau unter Telefon 08641/95410 entgegen.

Wie berichtet, gab es am Dienstagvormittag einen ähnlichen Vorfall in der Gemeinde Chieming. Hier hatten sich zwei Einschleichdiebe bei einem abgelegenen Anwesen in der Toilette versteckt. Als sie entdeckt wurden, flüchteten sie. Ob in diesem Fall ebenfalls ein Komplize mit einem Auto wartete, ist nicht bekannt. fb