weather-image
15°

Erfolgreicher Auftakt des Alm-Festivals

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Wössner Dirndln zeigten ihr Können und begeisterten die Zuhörer. (Foto: Flug)

Unterwössen. Einen wunderschönen Tag voller Musik und abseits aller Alltagssorgen erlebten die vielen Besucher bei der Auftaktveranstaltung des Chiemgau-Alm-Festivals rund um den Almkaser der Ager-gschwendtalm.


Bereits am Vormittag kamen die Wanderer, viele in Tracht, aber auch reichlich Mountainbiker nahmen den Weg auf sich. Sie füllten die Bänke auf der Kaserterrasse, viele nahmen auch auf der Wiese Platz. Die Musikgruppen hatten sich überall auf dem Gelände verteilt – und unter das Publikum gemischt. Hatte gerade hier noch die Harfe geklungen, erklang schon von woanders das nächste Stück. Dabei waren unter anderem die Frillensee-Musi aus Inzell, die Laubensteiner Bläser mit ihrer Tanzlmusi und die Bernauer Lausbuam-Musi.

Anzeige

Direkt am Weg war ein Tanzboden gelegt. Den nutzten die Trachtenkinder und -jugendlichen sowie die Aktiven. Sie bekamen dafür reichlich Applaus. Auch der Koasawinkler Singkreis aus Reit im Winkl mit seiner Leiterin Gabi Reiserer und Hans Wiesholzer als Musikbegleitung hatte seinen Auftritt. Leise wurde es, wenn zur Begleitung die Sänger oder die Gesangsgruppe der Wössner Dirndln anstimmten. Die Besucher, die bestens verpflegt wurden, zeigten sich begeistert. Leuchtende Augen zu dieser gelungenen Veranstaltung gab es auch bei der Familie Ager, vor allem aber auch beim Mitinitiator Otto Dufter, Leiter der Musikschule Wössen und Zweiter Trachtenvorstand »D' Achentaler«. lukk