weather-image
20°

Erfolgreiche Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Grabenstätt und Erlstätt

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Auch heuer hielten die Freiwilligen Feuerwehren aus Grabenstätt und Erlstätt eine Gemeinschaftsübung ab. Das Alarmstichwort hieß »BMZ Alarm im Kreisaltenheim Grabenstätt«. Im dortigen Keller wurden bei einem Brand sieben Personen der Jugendfeuerwehr Grabenstätt vermisst. Vor den Augen der Übungsbeobachter Kreisbrandmeister Stephan Hellmuth, des Grabenstätter Kommandanten Sven Lein und dessen Vorgänger Jürgen Richter waren rund 50 Feuerwehrler im Einsatz. Auch Bürgermeister Georg Schützinger beobachtete das Geschehen. »Die eineinhalbstündige Übung war im Großen und Ganzen sehr gelungen«, resümierte der Grabenstätter Kommandant Lein. Die anschließende Brotzeit spendete das Kreisaltenheim. (Foto: Müller)


 
Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein