weather-image
31°

Entspannte Herbstquote am heimischen Arbeitsmarkt

0.0
0.0

Traunstein – Die Arbeitslosenquote im Zuständigkeitsbereich der Agentur für Arbeit Traunstein (Landkreise Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting) ist im Oktober wieder gesunken: Sie beträgt aktuell 3,1 Prozent nach 3,3 Prozent Ende September. 8239 Menschen sind in den vier Landkreisen derzeit arbeitslos gemeldet, 447 weniger als im September.


2 375 Personen meldeten sich im Oktober erstmals oder erneut arbeitslos. 2813 Menschen meldeten sich auch der Arbeitslosigkeit ab. Insgesamt sind in den vier Landkreisen zum Monatsende 2851 offene Stellen gemeldet.

Anzeige

Landkreis Traunstein

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Traunstein beträgt aktuell 2,7 Prozent, das ist ein Gleichstand gegenüber dem Vorjahr und ein Rückgang um 0,1 Prozentpunkte gegenüber September. 2457 Menschen sind arbeitslos gemeldet, das sind 58 mehr als vor einem Jahr, jedoch 99 weniger als Ende September.

806 (September 792) Menschen konnten im Laufe des Oktobers ihre Erwerbslosigkeit beenden, 300 von ihnen nahmen eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auf, 189 begannen eine Ausbildung bzw. Qualifizierung, 279 meldeten sich in Nichterwerbstätigkeit ab und 38 nannten sonstige Gründe.

Dem stehen 713 Neumeldungen gegenüber, ein deutlicher Rückgang gegenüber September um 86 Personen oder 10,8 Prozent. Im Vorjahr gab es 114 Neumeldungen mehr, ein Rückgang um 13,8 Prozent. 349 der Neumeldungen kamen aus Erwerbstätigkeit, 122 meldeten sich nach Abschluss einer Ausbildung oder Qualifizierung und 226 kamen aus Nichterwerbstätigkeit.

Derzeit sind der Arbeitsagentur im Landkreis Traunstein 990 offene Stellen gemeldet. Die beiden Berufsbereiche neben der Zeitarbeit mit dem größten Stellenangebot sind die Gesundheits- und Sozialberufe mit 101 und das Gastgewerbe mit 159 aktuellen Angeboten.

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Berchtesgadener Land beträgt 3,4 Prozent, ein Rückgang um 0,2 gegenüber September. Im Oktober 2014 lag die Quote ebenfalls bei 3,4 Prozent. 1710 Menschen sind arbeitslos gemeldet, das sind 107 weniger als im Vormonat und 60 mehr als im Oktober 2014.

Im Oktober gab es 588 Abmeldungen aus Arbeitslosigkeit, das sind 29 Menschen mehr als im September. 193 nahmen eine Beschäftigung auf, 177 gingen in Ausbildung oder Qualifizierung, 185 Menschen meldeten sich in Nichterwerbstätigkeit ab und 33 gaben sonstige Gründe für ihre Abmeldung an.

489 Menschen meldeten sich im Oktober arbeitslos; das sind dies 49 Neumeldungen weniger als im September und 66 weniger als im Vorjahresmonat. Hiervon kamen 245 aus Erwerbstätigkeit, 96 aus einer Ausbildung oder Qualifizierung, 141 meldeten sich aus Nichterwerbstätigkeit in der Vermittlung.

554 offene Stellen sind derzeit im Berchtesgadener Land gemeldet. Die meisten sozialversicherungspflichtigen Stellenangeboten gibt es bei Personaldienstleistern (92), im Gastgewerbe (91) und 61 im Gesundheits- und Sozialwesen (61). fb