weather-image
18°

Endspurt für die Rosenkönigin

0.0
0.0

Traunstein. Nur noch eine Woche, dann ist Bewerbungsschluss: Wer für das Amt der Traunsteiner Rosenkönigin kandidieren möchte, hat noch bis kommenden Samstag, 23. März, dazu Gelegenheit. Danach haben unsere Leser die Qual der Wahl: Sie dürfen abstimmen, wer von den Kandidatinnen als Rosenkönigin die Repräsentantin der dritten Traunsteiner Rosentage vom 14. bis 16. Juni ist.


Dass es nach Katharina I. und Anita I. eine neue Rosenkönigin geben wird, steht bereits fest. Einige Bewerbungen sind bereits eingegangen. Der Traunsteiner Rosenkönigin winkt als Preis ein Reisegutschein im Wert von 800 Euro, außerdem wird sie mit einem Abendkleid ausgestattet. Darüber hinaus werden unter allen anderen Kandidatinnen fünf Einkaufsgutscheine im Wert von je 100 Euro verlost.

Anzeige

Veranstalter der Traunsteiner Rosentage sind die Werbegemeinschaft Traunstein und die Stadtmarketing Traunstein GmbH. Sie suchen die Rosenkönigin in Kooperation mit dem Zeitungsverlag Miller.

Bewerben können sich alle Interessentinnen, es gibt es keine Altersbeschränkung. Wer mitmachen will, sollte ein aktuelles Foto sowie einige Zeilen zur Person entweder per E-Mail mit dem Stichwort »Rosenkönigin« an lokales@ traunsteiner-tagblatt.de oder per Post an das Traunsteiner Tagblatt, Marienstraße 12, 83278 Traunstein schicken.