weather-image
22°

Elf Helfer stehen bereit

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Sie gehören zum Helferkreis: (hinten von links) Christine Vordermayer, Rosemarie Schnappinger, Lydia Steinmaßl, Gitta Mayer, Hans Aicher, (vorne von links) Anneliese Obermayer, Karl Götzinger, Resi Prechtl und Franz Gröbner.

Petting. Der Helferkreis »Bürger helfen Bürgern« der Gemeinde Petting und der Pfarrei Petting kann nach einigen Monaten der Vorbereitung nun seine Arbeit beginnen. Träger des Helferkreises ist die Gemeinde Petting. Die Leitung haben Christine Vordermayer, Ansprechpartnerin der Gemeinde Petting, Telefon 08686/8099, und Lydia Zehentner, Ansprechpartnerin der Pfarrei Petting, übernommen. Elf Personen warten bereits auf ihren Einsatz.


Von Einkaufen über Fahrdienste bis zum Vorlesen

Anzeige

Die Gemeinde Petting und die Pfarrei Petting würden sich freuen, wenn das Angebot, das sich nicht nur an Seniorinnen und Senioren, sondern auch an junge Familien und Alleinerziehende richtet, nun auch angenommen wird.

Folgende Angebote kann der Helferkreis bereits anbieten: Einkäufe erledigen, Fahrdienste (z. B. zum Arzt, Friseur oder zum Einkaufen), Spiele machen, basteln, Hilfe in schriftlichen Angelegenheiten (z. B. Ausfüllen von Formularen, Versicherungsangelegenheiten ect.), Hilfe im Umgang mit EDV, vorlesen, Gesellschaft zum Plaudern, Betreuung von Behinderten, Unterstützung für Familien mit Kindern, Nachhilfe in Englisch, Lieferung eines Mittagessen. Die Hilfeleistungen werden kostenlos ausgeführt. Einmal monatlich ist ein Aktionstag geplant (zum Beispiel Spielenachmittage für Kinder und Erwachsene, Handarbeiten und so weiter). Die jeweiligen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.