weather-image

Einsatz nach der Bergmesse

3.5
3.5
Bildtext einblenden
Pater Jim zelebrierte die Messe an der Diensthütte. Zwei Bergwacht-Senioren übernahmen den Ministranten-Dienst. Wenig später wurde die Bergwacht zum Einsatz gerufen.

Marquartstein – Die alljährliche Bergmesse feierte die Bergwacht Marquartstein heuer mit Pater Jim an der Diensthütte Kaltenbrunn am Hochgern. Zwei Bergwachtsenioren ministrierten und die Musikkapelle Marquartstein begleitete die Feier musikalisch.


Anschließend saßen die Bergwachtler noch mit ihren Gästen bei einer Brotzeit zusammen, als ein Alarm das Zusammensein an der Hütte unterbrach. Eine 49-jährige Moutainbikerin aus dem Landkreis Freyung-Grafenau war unterhalb der Agersgschwend-Alm gestürzt und war bewusstlos liegen geblieben. Ein Teil der Mannschaft rückte sofort mit dem ebenfalls anwesenden Bergwacht-Notarzt aus und versorgte die schwerverletzte Radlerin. Der Radhelm der Frau wurde bei dem Unfall völlig zerstört, verhinderte jedoch lebensbedrohliche Kopfverletzungen.

Anzeige

Die Frau wurde ins Tal transportiert und an den Rettungsdienst übergeben. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein