weather-image
12°

Einkaufsmarkt: Grünes Licht

0.0
0.0

Unterwössen. Die Weichen sind gestellt: Einstimmig beschloss der Gemeinderat Unterwössen in seiner jüngsten Sitzung die Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich »Ortszentrum« als Sondergebiet. Damit ist nun der Weg frei für einen großen Einkaufsmarkt an der Hauptstraße.


Das über 6000 Quadratmeter große, ehemalige Gemeindegrundstück soll im vorderen Bereich zur Straße hin mit einem eingeschossigen Lebensmittel-Vollsortimenter bebaut werden. Die Verkaufsfläche ist mit 1200 Quadratmeter und die gesamte Nutzfläche mit 2000 Quadratmeter geplant.

Anzeige

Im hinteren Bereich zum Friedhof hin sollen Parkplätze entstehen. 20 Prozent der überplanten Fläche sind als Grünfläche konzipiert.

Die für die Änderung des Flächennutzungsplanes möglichen Stellungnahmen von Behörden und Bürgern enthielten keine wesentlichen Einwände. Mit der Ausweisung als Sondergebiet einverstanden waren das Bauamt des Landratsamtes Traunstein, die Untere Naturschutzbehörde, die Feuerwehr Unterwössen, der Kreisbrandinspektor, die Regierung von Oberbayern, das Straßenbauamt und Kabel Deutschland.

Nicht geäußert hatten sich nach den Worten von Bürgermeister Hans Haslreiter die Untere Immissionsschutzbehörde, die Deutsche Telekom sowie das Wasserwerk und das E-Werk von Unterwössen. Ebenfalls keine Stellungnahme abgegeben hatten die Bürger während der öffentlichen Auslegung.

Der nächste Schritt hin zur Realisierung des Projekts ist die Änderung des Bebauungsplanes, die demnächst Thema im Gremium sein wird. bvd