weather-image

Eine verbotene Waffe und ein Radarwarner

0.0
0.0

Siegsdorf. Gleich doppelt fündig wurden zwei Polizisten am Freitagnachmittag bei einem 36-jährigen Deutschen, der mit einem österreichischen Wagen auf der Autobahn Richtung Salzburg unterwegs war. Die Beamten hatten ihn auf Höhe Siegsdorf angehalten, da er auf dem Armaturenbrett einen verbotenen Radarwarner angebracht hatte. Der Mann versuchte die verbotene Einrichtung kurz vor der Kontrolle noch schnell zu verstecken, doch die Polizisten fanden den Radarwarner wenig später ebenso wie das verbotene Faustmesser. Der 36-Jährige wird nun angezeigt.


 
Anzeige